Kreativitätstechniken und ihr Einsatz in der Hochschul-Lehre

Lehren, Lernen und Problemlösen

Workshoptage
01.10.202010:00 - 18:00
02.10.202009:00 - 17:00
Anmeldefrist
29.06.2020 - 16.09.2020
Veranstaltungsort FH Technikum Wien StO Höchstädtplatz
Raum: folgt
Kosten
400 €
Max. Workshop-Plätze
12 Personen
Workshop Beschreibung
Workshop Kurzinfo

Ziel:

Der Workshop „Kreativitätstechniken und ihr Einsatz in der Lehre“ stellt zunächst die „Mutter“ aller Kreativitätstechniken, das Brainstorming in seinen vielfältigen Facetten vor und zeigt auf, wie Sie das Potential dieses umfassenden Werkzeuges im Alltag und in der Lehre nutzen können. Die hier geltenden grundsätzlichen Mechanismen sind die Basis für alle anderen kreativen Techniken. Haben Sie einmal an diesem Beispiel erlebt, wie Sie den freien Ideenfluss richtig managen, d.h. auslösen, begleiten und moderieren können, haben Sie die beste Grundlage für die Anwendung aller anderen Techniken. Hierauf aufbauend werden weitere, sehr effektive Kreativitätstechniken vorgestellt und im Rahmen von Gruppenarbeiten praktisch angewendet. Dazu zählen z.B. die Kopfstandtechnik, das Worldcafe oder Scamper. Welche Techniken darüber hinausgehend im Workshop vorgestellt und ausprobiert werden, können Sie als TN vor Ort gemeinsam mit dem WS-Leiter beschließen.

Außerdem erhalten Sie Anregungen, wie Sie die vorgestellten Ansätze und Methoden auf Ihre eigene Lehrveranstaltung übertragen können. Hierbei werden Sie vom Trainer unterstützt, der seine über 20-jährige Erfahrung einbringt.

Zielgruppe:

Lehrende an Fachhochschulen

Lernergebnisse:

Nach Absolvierung des Workshops

  • Können die Teilnehmenden kreative Prozesse begleiten und moderieren
  • können sie verschiedene Techniken zur Förderung von Kreativität anwenden
  • haben sie Erfahrungen im Umgang mit Kreativitätstechniken gesammelt
  • kennen sie Tipps und Tricks, wie Sie passende Kreativitätstechniken in Ihrer Lehre einsetzen können.
AnmeldenBitte einloggen/registrieren um sich anzumelden!