Lehren und Lernen mit Smartphone & Co

Eine Praxiswerkstatt

Workshoptage
10.11.202010:00 - 16:00
Anmeldefrist
29.06.2020 - 23.10.2020
Veranstaltungsort FH Burgenland StO Eisenstadt
Raum: folgt
Kosten
200 €
Max. Workshop-Plätze
14 Personen
Workshop Beschreibung
Workshop Kurzinfo

Ziel:

Web 2.0 Tools einsetzen: Das Smartphone und somit der mit dem Internet verbundene Kleincomputer in der Hosentasche sind mittlerweile alltäglich geworden. Wie kann man jedoch diese Ressource in die Hochschullehre einbetten?

Für Studierende heißt es ab sofort, fürs Lernen ihre Smartphones zu zücken, um Inhalte zu erforschen, kollaborativ zu arbeiten, zu teilen oder zu kreieren.
Im Hörsaal können die digitalen Geräte zu Zwischenüberprüfungen oder Abstimmungen u.dgl. genutzt werden. Digitale Geräte und entsprechende Lern-Apps bringen spielerische Elemente in den Unterricht. Auch gezieltes memorisieren von Lerninhalten kann mit Apps ideal unterstützt werden.

Ziel dieses Workshops ist es, vielfältige Möglichkeiten aufzuzeigen, um die Affinität der Studierenden zu Smartphone und Co mit wenig Aufwand bestmöglich für eine lebendige Lehre zu nutzen.

Zielgruppe:

Lehrende, die ihre Lehre durch den gezielten Einsatz von Web 2.0 Apps anreichern und beleben möchten.

Bitte bringen Sie Ihr Smartphone / Tablet mit WLAN- Zugang mit sowie einen Laptop, auf dem Sie auch Installationsrechte besitzen. Ein sicherer Umgang mit dem Web wird empfohlen.

Lernergebnisse:  

Nach Absolvierung dieses Workshops sind die Teilnehmenden in der Lage,

  • unterschiedliche digitale Lehr-/Lerntools anzuwenden
  • diese Lehr-/Lerntools entsprechend den didaktischen Szenarien bzw. Anforderungen richtig zuzuordnen.
  • smartphonetaugliche Web 2.0 Tools in der Lehre zur Interaktion, Kommunikation und Kollaboration mit Studierenden zielführend einzusetzen.
AnmeldenBitte einloggen/registrieren um sich anzumelden!